Mosaike - aus Teilen wird ein Ganzes

Projektwoche der Berufsorientierungsstufe zum Thema

Mosaike – aus Teilen wird ein Ganzes“

Mai 2016

Es gibt viel zu puzzlen ! Eine Woche lang beschäftigte sich die Gruppe mit dem Zusammensetzen verschieden farbiger Fliesenstücke. Zunächst musste eine Entscheidung für ein Objekt getroffen werden, zur Auswahl standen Spiegelrahmen, Untersetzer und die Gestaltung kleiner Tische. Danach wurden Muster festgelegt und Farben ausgewählt. Schon Tage vorher hatten wir die Fliesenstücke farblich in Setzkästen einsortiert, um einen Überblick über die Gesamtanzahl zu erhalten. Das Muster wurde dann schon einmal „auf Probe“ auf den Spiegelrahmen, auf eine Kachel oder ein Holzbrett gelegt. In kleinen Flächen (und dünner als man denkt !) wurde der Fliesenkleber (mit Wasser angerührtes Pulver) aufgetragen und mit einem Spachtel (auch Zahnspachtel) verteilt. Die Fliesenstücke werden dann zügig und fest darauf gedrückt. Achtung: Der Fliesenkleber muss so dünn sein, dass er nur einen Teil der Fugen ausfüllt ! Nach dem Trocknen wird am nächsten Tag der angerührte Fugenkleber (ebenfalls dünnflüssiger als man denkt !) mit einem Schwamm über der Gesamtfläche verstrichen. Und glücklicherweise konnten die Bohrlöcher für die Aufhängung der Spiegel auch nach Abschluss der Gestaltung problemlos eingefügt werden.....

Es hat viel Spaß gemacht !!!!! Bei der Präsentation am Freitag gab es jede Menge Lob von den Besuchern....Und wir haben viel gelernt.........auch, dass man in manchen Phasen sehr schnell arbeiten muss......!!!

Paul-Zimmermann Schule - Christian-Paul Str. 6 - 34497 Korbach  |  Telefon: 05631 3836  |  Telefax: 05631 915693