Wind und Drachenbau


Wind und Drachenbau
 

Im Rahmen unserer diesjährigen Projektwoche zum Thema „Schule in Bewegung“ gab es auch das Angebot Wind und Drachenbau.
Vier Schüler haben sich dazu eingewählt und waren gespannt darauf, was die Woche ihnen alles bieten würde. 
 
 
 
 
drauche2

                                                                                            Um uns auf das Thema einzustimmen, haben wir zunächst eine Drachengeschichte gelesen und uns viel über das Thema „Wind“
unterhalten. Wir haben verschiedene Windspiele kennen gelernt, die wir im Laufe der Woche selber herstellen und sie zur Verschönerung des Schulgeländes in die Bäume des Schulhofes aufhängen wollten. Da waren zunächst  Windspiele aus Plastiktüten,  die nun fröhlich im Wind wehen. Auch alte CDs haben wir zu Mobilees zusammengebunden und sie in die Bäume gehängt. Diese glitzern nun schon von weitem. Damit es aber auch Geräusche auf dem Schulgelände gibt, haben wir aus Backgranulat Mobilees hergestellt, die bei Wind leicht klappernde Töne erzeugen.
 
drache4Zu guter Letzt durfte natürlich der Drachen nicht fehlen. Wir haben einen Schlittendrachen gebaut, der aus einem weißen Gewebe bestand. Nachdem wir die Form zugeschnitten hatten, konnten wir die Fläche nach eigenen Vorstellungen bemalen. Es entstanden tolle Gestalten, vom Smileydrachen bis zum knallroten Feuerwehrdrachen. Leider gab es in dieser Woche sehr wenig Wind, und wir hatten Mühe, die Drachen auszuprobieren.  Trotzdem war es eine sehr schöne Woche und wir hatten viel Spaß miteinander!
 
 
 

Paul-Zimmermann Schule - Christian-Paul Str. 6 - 34497 Korbach  |  Telefon: 05631 3836  |  Telefax: 05631 915693